Erinnerungen an meine BELS-Reise - Maria - BELS Malta

Aktuelle Angebote ansehen!

Erinnerungen an meine beiden Reisen nach Malta mit BELS.

Lerne Maria kennen, eine junge Erwachsene aus Russland, die uns zusammen mit ihren Schwestern zweimal besucht hat.

Hallo, alle zusammen! Mein Name ist Maria, ich bin 22 Jahre alt und komme aus Russland. Hier und jetzt möchte ich euch über meine Erfahrungen mit BELS Malta berichten. Als ich jung war (vor ein paar Jahren), habe ich zwei meiner Geburtstage hintereinander mit meinen Schwestern in Malta verbracht, und als Geschenk habe ich mich entschieden, bei BELS Englisch zu lernen (ich liebe es einfach zu lernen). Beide Male waren wir im Januar für eine dreiwöchige Reise dort.

Es war die Idee unserer Mutter und anfangs fand ich es seltsam (Malta schien winzig zu sein und es war Winter)… aber es wurde zu einer der besten Zeiten in meinem Leben!

Bei BELS habe ich viele Leute aus der ganzen Welt kennengelernt (und einige von ihnen sind immer noch meine engen Freunde), wir haben eine tolle Zeit miteinander verbracht und meiner ehrlichen Meinung nach war der Winter in Malta wunderbar (weniger Leute, die Bars und Clubs waren nicht so überfüllt, weder kalt noch warm, also einfach unglaublich).

Über BELS habe ich nur warme Gefühle, ich liebe die Lage der Schule, das Personal, das Design, die Klassen – einfach alles. Unsere Lehrer waren fantastisch. Ich möchte allen (Andrea, Arianna, Laura, Daniel) für die Zeit, die sie in ihren Klassen verbracht haben, ihre Unterstützung und ihre Freundlichkeit danken. Der Unterricht war interessant, informativ, voller Spaß und Freude. Ehrlich gesagt, vermisse ich diese Zeit sehr und plane, immer wieder zurückzukommen!

Außerdem möchte ich ein paar Informationen über Malta selbst hinzufügen. Auf den ersten Blick scheint die Insel klein und uninteressant zu sein (in Wahrheit geht es nur um die Größe), aber es gibt viele Orte, die man besuchen kann, angefangen bei Gozo bis hin zum Empire Cinema (einer meiner Lieblingsorte). Wenn Sie also Urlaub haben, empfehle ich Ihnen, nach Malta zu fahren, um die Insel zu erkunden und Englisch zu lernen!

Jetzt studiere ich in Spanien, in Barcelona, und ich denke, ich kann mich auch bei BELS dafür bedanken. Meine Englischkenntnisse haben sich nach der ersten und zweiten Reise stark verbessert, und als ich meine Fortschritte sah, war ich so froh und zuversichtlich, dass ich beschloss, weitere Sprachen zu lernen. Im Moment spreche ich Englisch, Spanisch, ein wenig Französisch und Koreanisch, und ich werde nicht damit aufhören.

Vielen Dank also an BELS und Malta für das Vertrauen, das mir entgegengebracht wird, ich weiß das wirklich zu schätzen!