Gozo ist perfekt für Kultur & Englisch Sprachschule-Seoyoon

Aktuelle Angebote prüfen!

Das ist Seoyoon, die aus Irland zu uns gekommen ist

Sie beschloss, BELS Gozo zu besuchen, um den Sonnenschein und die Natur zu genießen und sich auf die Verbesserung ihrer Englischkenntnisse zu konzentrieren.

Hallo zusammen, ich bin Seoyoon. Vor ein paar Monaten habe ich Englisch an der BELS auf Gozo gelernt. Ich war auf der Suche nach einer Reise in ein sonniges Land und wollte außerdem mein Englisch verbessern, da ich zurzeit in Irland lebe. Gozo war die perfekte Wahl für mich, denn es schien ein großartiger Ort für Reisen und auch für Englischkurse zu sein… der Unterricht, die Lehrer, die Inseln und natürlich der Sonnenschein… es war eine meiner unvergesslichsten Erfahrungen.

Ich habe von Malta gehört, weil es ein sehr beliebtes Reiseziel in Europa ist, mit einem warmen Klima und gutem Wetter das ganze Jahr über. Der Sommer in Irland ist kein richtiger Sommer, also klang es toll, in ein Land mit sonnigem Wetter zu reisen. Aber eigentlich war es mehr als nur das.

Normalerweise spricht man immer davon, dass man auf Malta Englisch lernen sollte. Aber ich habe mich für meine Englischkurse in Gozo entschieden, weil ich einen Ort wollte, der nicht zu viel von Touristen überlaufen ist. Als ich dort ankam, wusste ich, dass ich die richtige Wahl getroffen hatte, als ich mich für BELS Gozo entschied. Ich habe den ganzen Juni über auf Gozo studiert, und jeden Tag gab es einen strahlend blauen Himmel und Sonnenschein… herrliches Wetter mit Temperaturen um die 25 Grad (es war also nicht zu heiß). Es war einfach das perfekte Wetter für mich, genau das, wonach ich gesucht hatte, als ich meinen Urlaub plante.

Erstens erhielt ich bei der Buchung alle notwendigen Informationen über die Schule selbst, die Englischkurse und allgemeine Dinge wie lokale Busfahrpläne, Karten von Gozo und verfügbare Freizeitaktivitäten… etc. Ich fand dies sehr nützlich, da ich meine Freizeit und meine Routen im Voraus planen konnte, da die zentrale Lage der Unterkunft ein guter Ausgangspunkt für meine Abenteuer war. Meine Unterkunft, die BELS Gozo Countryside Residence, war sehr geräumig, komfortabel und auch sehr sauber.

Zweitens bietet BELS eine Vielzahl von hochwertigen Aktivitäten an, aus denen die Schüler nach den Englischkursen wählen können. Wenn du Wassersport treiben oder irgendwelche Aktivität buchen möchtest, kannst du dies einfach über das Verwaltungsteam der Schule tun. Das habe ich auf jeden Fall getan und versucht, an so vielen Schulaktivitäten wie möglich teilzunehmen.

Am wichtigsten ist jedoch, dass du hier nette Leute kennen lernen kannst. BELS hat eine soziale Aktivität, die „Willkommensparty“, bei der neue und alte Studenten in einem lokalen Restaurant zu Abend essen und die Gesellschaft des anderen genießen können, während sie sich gegenseitig kennenlernen. Dyeneffer (ein anderer BELS-Student) war eine nette Person, die ich kennenlernen habe. Wenn es möglich war, gingen wir zusammen aus, besichtigten die Sehenswürdigkeiten, machten schöne Fotos von malerischen Orten und probierten leckere lokale Gerichte.

Ich werde die Zeit, die ich auf Gozo verbracht habe, nie vergessen… und jedem, der auf Malta oder Gozo Englisch lernen und gleichzeitig seine Freizeit abwechslungsreich gestalten möchte, kann ich BELS Gozo nur empfehlen.

Hier ist ihr Originalartikel in ihrem Blog auf Koreanisch:  http://ssbecky.blog.me/220735750420