Tolle Atmosphäre und Englischunterricht - Anita - BELS Gozo

Aktuelle Angebote prüfen!

Weiterführung meiner Englischausbildung in Gozo

Hallo zusammen, ich bin Anita aus Finnland und habe Anfang des Jahres zwei Wochen bei BELS Gozo verbracht, um mich auf meinen Englischunterricht zu konzentrieren.

Zunächst einmal muss ich sagen, dass diese Zeit bei BELS Gozo eine wirklich tolle Erfahrung war. Ich konnte nicht glauben, wie viel Spaß das Lernen einer Sprache als Erwachsener machen kann. Meine eigenen Erinnerungen an den Englischunterricht stammen aus meiner Schulzeit, die mehr als 35 Jahre zurückliegt. Damals war das Lernen wirklich harte Arbeit und machte nicht viel Spaß. Jetzt arbeite ich als Schuldirektorin und Erwachsenenbildnerin, und ich denke, ich kann meine Erfahrungen auch aus einer beruflichen Perspektive bewerten.

Ich kann BELS allen erwachsenen Lernenden wärmstens empfehlen. Das gesamte Personal von BELS hat seine Arbeit mit ganzem Herzen gemacht und das hat man auch gemerkt. Die Mitarbeiter im Büro und an der Rezeption waren sehr freundlich und hilfsbereit. Bei Bedarf organisiert das Team Unterkünfte, Flughafentransfers, Fahrräder und ein Freizeitprogramm für die Studenten. Was für ein umfassender Service! Die Atmosphäre in der Schule war großartig.

Wir trafen Lehrer aus der ganzen Welt. Das Niveau der Englischausbildung und die akademische Kompetenz der Lehrer war erstklassig. Meiner Meinung nach lernt man die vielseitigste Sprache unter der Anleitung von muttersprachlichen Lehrern am besten, weil sie alle Nuancen der Sprache kennen. Man lernt auch gleichzeitig die verschiedenen Dialekte der Sprecher aus verschiedenen Teilen der Welt zu verstehen. Der Enthusiasmus der Lehrer hält die Schüler bei der Stange und im Unterricht herrscht eine offene Atmosphäre, die das Lernen fördert. Auch das Studienmaterial war sehr interessant und faszinierend. Wir haben auch eine Vielzahl von Lernmethoden in unserem Studium verwendet.

Das gegenseitige Kennenlernen in der Gruppe war ebenfalls wichtig. Die von uns angewandte Gruppeneinteilung und die Möglichkeit, die Freizeit gemeinsam zu verbringen, trugen zum Kennenlernen der anderen Schüler bei. Es war toll, dass die Schule verschiedene Freizeitprogramme für die Schüler organisiert hat.

Ich hoffe, dass ich eines Tages zurückkommen kann, um meine Englischkenntnisse weiter zu vertiefen. Ich habe viel mehr Mut gewonnen, die englische Sprache zu benutzen, aber zwei Wochen waren eine so kurze Zeit. Meine zwei Wochen bei BELS haben mich hungrig gemacht, mehr zu lernen. Vielen Dank an euch alle!

BELS award of excellence